MERLIN GROTE                                            

Meine Leidenschaft zur Konzert und Flamencogitarre wurde durch einen befreundeten Musiker und Lautenbauer geweckt. So faßte ich im Alter von 16 Jahren den Entschluß klassischen Gitarrenunterricht zu nehmen. Zeitgleich kam das erste Mal der Wunsch in mir auf das Handwerk des Gitarrenbaus zu erlernen. Es folgten Praktika in der Restaurationswerkstatt im Händelhaus (Halle/Saale) und beim Instrumentenbauer Jörg Dahms (Wittenberg).


Anschließend machte ich bei längeren Aufenhalten in Sevilla (Spanien) meine ersten Erfahrungen mit dem Flamenco. Die nächsten Jahren widmete ich mich dem Studium der Flamenco Gitarre und begann ebenso beruflich als Musiker zu arbeiten, begleitete Flamencotanzkurse, realisierte eigene Musikprojekte, spielte als Gastmusiker in verschiedensten Projekten und unterrichtete Gitarre.


Von 2009 bis 2010 arbeitete ich als Praktikant in der Werkstatt für Geigenbau und Restauration von Markus von Wrochen in Köln. Dort führte ich erste Restaurationsarbeiten an Violinen, Celli  und Gitarren aus. Noch im selben Jahr, begann ich meine Ausbildung an der International School of Guitarmaking in Newark, England, wo ich unter der Leitung von Adrian Lucas, James Lister und Malachy Brady das Handwerk des Gitarrenbaus erlernte. Die Werkstatt wurde unter anderem von Meistern wie Paul Fischer und Tony Johnsen besucht, die ihr mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung eine große Berreicherung waren.


2012 erhielt ich mein Diplom als Giterrenbauer mit Auszeichnung. Zeitgleich machte ich die Ausbildung zum Werkzeugmacher, Diploma Performing Engineering Operations (EAL Level 2 NVQ)

2012 bis 2013 studierte ich an der Newark School of Violinmaking 

Seit 2013 lebe und arbeite ich als Gitarrenbauer wieder in Köln. In meiner Gitarrenwerkstatt werden Konzert Gitarren und Flamenco Gitarren handgefertigt.

Qualifikationen